Liebe Interessierte!

Hier entsteht ein Vereinsgassen-Info-Tool, das ständig erweiterbar ist. Sollten Sie Fragen haben, die hier nicht beantwortet werden aber auch für andere Menschen interessant sein könnten, schreiben Sie uns bitte ein Email, damit wir dieses Stichwort in unsere Infosammlung aufnehmen können. Danke!

 

Beratungslehrerin

Unsere Beratungslehrerin unterstützt Kinder, die manchmal auch außerhalb der Familie besondere Ansprache mit einer vertrauten Erwachsenen brauchen. Sie leitet auch Sozial- und Spielgruppen für unsere Kinder, damit die Freundschaften in den Klassen besonders gut wachsen können :-)

 

Beurteilung

Bei der Leistungsbeurteilung, die nach jedem Semester (also Anfang Febuar und Ende Juni) erfolgt, müssen wir den derzeitigen gesetzlichen Rahmenbedingungen entsprechend ab Ende der zweiten Schulstufe Ziffernnoten vergeben. Trotzdem gibt es natürlich jedes Semester mit den Eltern jedes Kindes ein ausführliches Gespräch, in dem die Erziehungsberechtigten von ihrem Kind und von dessen Pädagog*innen erfahren, was in der Schule schon alles gelernt wurde und wo ihr Kind besondere Lernfreude und Lernerfolge erreicht hat.

 

BIM - Bildung im Mittelpunkt

Der Dienstgeber unsere Freizeitpädagog*innen heißt "Bildung im Mittelpunkt". 

www.bildung-wien.at

 

Bildungsdirektion Wien

Die Bildungsdirektion Wien (bis 2019 "Stadtschulrat für Wien") ist Dienstgeber unserer Lehrer*innen und bietet auch ein umfangreiches Service für Eltern.

https://www.wien.gv.at/bildung/stadtschulrat/

 

Datenänderungen

Bitte allfällige Datenänderungen (Wohnadresse, Name, etc.) mit dem entsprechenden Originaldokument in der Kanzlei! Danke!

 

Elternrunde

Hin und wieder - wenn sich gerade keine Elternvereinssitzung ergibt und es etwas Dringendes zu besprechen gibt - gibt es einen abendlichen Termin mit der Schulleitung, der allen interessierten Eltern offen steht. Siehe Terminkalender auf unserer Website:

https://gtvs-vereinsgasse.schule.wien.at/termine/

 

Elternverein - Sitzungen

Immer beim ersten Klassenforum im September wählen die Eltern jeder Klasse eine*n Elternvertreter*in und deren Stellvertreter*in.

Jedes Schuljahr gibt es im September, nach dem Schulforum, die Generalversammlung des Elternvereins. Dort werden dann die zu besetzenden Funktionen des Elternvereins gewählt: Obfrau*Obmann, Schriftführer*in, Kassier*in und deren jeweilige Stellvertreter*innen.

Der Elternverein trifft sich regelmäßig, steht allen interessierten Eltern unserer Schule offen und beschäftigt sich mit vielen interessanten Fragestellungen und Herausforderungen, die unsere Schule betreffen.

https://gtvs-vereinsgasse.schule.wien.at/elternverein/

 

Ermäßigung des Kostenbeitrages

Formular "Antrag auf Ermäßigung des Betreuungsbeitrags" - bekommen Sie in der Schule

+ Einkommensbestätigung

zur Servicestelle der MA10

Wien 12, Niederhofstraße 21

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 8:00-12:00 und Do 15:30 - 17:30

dann mit der festgestellten Bemessungsgrundlage zu uns!

 

Essen - Auswahl und Lieferung

derzeit Gourmet

Vertragspartner ist der Elternverein: Wünsche, Anregungen usw. bitte daher an die jeweiligen Elternvertreter*innen. Danke!

 

Freizeitleitung

Thomas Wieselmayer

 

Frühbetreuung * Frühdienst

Wir können Ihr Kind jeden Tag ab 7:15 beaufsichtigen.

Falls das nötig ist: bitte um Anmeldung (bei den Klassenlehrer*innen)! Es fallen keine zusätzlichen Kosten an.

 

Integration * Inklusion

Gute Pädagogik schafft günstige Lernbedingungen für ALLE Kinder. In diesem Sinne sind wir ein Lernort für ALLE Kinder. Kinder mit sehr speziellen Bedürfnissen, deren Lernprozesse durch verschiedene Umstände behindert werden, bekommen zusätzlich in unseren Integrationsklassen besonders intensive Unterstützung.

 

Jahrgangsklassen

Wir haben fünf Jahrgangklassen: 1A, 2A, 3A, 4A und die 4B, die von Kindern besucht wird, die in der 4. Schulstufe aus der Mehrstufenklasse in die Übergangsklasse wechseln. Die Kinder der Jahrgangsklassen befinden sich jeweils auf der selben Schulstufe. Reformpädagogische Orientierung und individuelle Unterstützung bekommen die Kinder in der Jahrgangsklasse selbstverständlich ebenso wie in den Mehrstufenklassen.

 

 

Jause

Die Jause, die am Vormittag und gegebenenfalls auch am Nachmitag genossen wird, nehmen die Kinder von zu Hause mit. In einigen Klassen gibt es dazu spezielle Vereinbarungen mit den Eltern, was als Jause mitgegeben werden kann. Prinzipiell wünschen wir uns eine gesunde Jause für jedes Kind.

 

Journaldienst

Wir haben jedes Schuljahr sechs Konferenz mit Schulschluss 13:00 und zwei pädagogische Tage mit Schulschluss 11:00. Da diese Termine für uns die einzige Chance sind, uns gemeinsam fortzubilden und Schulentwicklungsvorhaben gemeinsam voranzutreiben, ersuchen wir, den Journaldienst an diesen Tagen nur in begründbaren Ausnahmefällen zu konsumieren. Es ist uns klar, dass Eltern sich nicht ohne Weiteres einen halben Tag frei nehmen können, um ihr Kind zu betreuen - deshalb haben Sie ja einen Platz in einer Ganztagsschule gewählt. Aber manchmal ergeben sich alternative Betreuungsmöglichkeiten mit Freund*innen Ihres Kindes und dessen Eltern, wofür wir bei den genannten acht Anlässen sehr dankbar wären.

 

Kernzeit

Die pädagogische Kernzeit an unserer Schule ist

Mo-Do 8:00-15:50 und

Fr 8:00-14:00

In dieser Zeit finden Unterricht un Freizeit in verschränkter Form statt.

Ihr Kind muss während der gesamten Kernzeit an der Schule anwesend sein.

 

Klassenforum

Die Eltern und die Pädagog*innen jeder Klasse treffen sich meist 1x im Semester zum Klassenforum. Hier werden wichtige Angelegenheiten der Klasse besprochen und beschlossen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass sich alle Eltern für das Klassenforum ihres Kindes Zeit nehmen.

Termine finden sich im Mitteilungsheft und auf der Schulhomepage.

 

Klassenrat

In den Klassenratssitzungen jeder Klasse besprechen die Kinder ihre Klassenangelegenheiten und entscheiden über Vorhaben und Gestaltung der Klassen mit. 

 

Konferenzen

Pro Schuljahr darf das Pädagog*innenteam einer Ganztagsschule sechs halbtägige Konferenzen (= Schulschluss um 13:00, Lunchpaket) machen. Da wir da wichtige Dinge betreffend unsere Kinder und unsere Schulentwicklung zu besprechen und zu erarbeiten haben, ist es für uns sehr wichtig, dass möglichst alle Pädagog*innen unserer Schule teilnehmen können.

Natürlich bieten wir für Kinder, die für diese sechs Halbtage außerhalb der Schule keinesfalls eine Betreuung finden können, Journaldienst an. Da die Konferenzen jedoch für die Qualität unserer Arbeit, die auch Ihnen und Ihrem Kind zugute kommt, von großer Bedeutung sind, ersuchen wir, wirklich nur in "Notfällen" den Journaldienst in Anspruch zu nehmen. Es ist uns klar, dass berufstätige Menschen sich nicht einfach frei nehmen können und eine begrenzte Anzahl von Urlaubstagen zu Verfügung haben (nicht umsonst besucht Ihr Kind eine Ganztagsschule). Manchmal lässt sich aber in Absprache mit den Eltern von Freund*innen und Klassenkolleg*innen Ihres Kindes doch eine Lösung für eine außerschulische Betreuung an diesen wenigen für unser Team so wichtigen Tagen finden .... DANKE!

 

Kurse

In unseren jeweils zweistündigen Freizeitschienen am Montag und am Mittwoch werden viele verschiedene Kurse im sprachlichen, sportlichen und kreativen Bereich angeboten. Die Inskriptionslisten werden jeweils zu Semesterbeginn ausgehängt und die Kinder entscheiden sich selbstständig, welche Kurse sie besuchen wollen. Eine Anmeldung durch die Eltern ist nicht beabsichtigt - die Wahl liegt bei den Kindern.

 

Mehrsprachigkeit

Qualifizierte Mehrsprachigkeit ist ein erklärtes Bildungsziel unserer Schule. In diesem Sinne forcieren wir sowohl den Unterricht in den Herkunftssprachen der Kinder, als auch bieten wir zahlreiche Sprachen als Lernsprachen an, um frühe Sensibilisierung für Sprachen und Interesse an ihnen anzubahnen. 

https://gtvs-vereinsgasse.schule.wien.at/schwerpunkte/sprachen/

 

Mehrstufenklassen

Unsere Mehrstufenklassen werden von Kindern der 0. - 3. Schulstufe besucht. In der 4. Schulstufe wechseln viele Kinder in die Übergangsklasse 4B. Alle Mehrstufenklassen sind reformpädagogisch orientiert. Kinder mit besonderen Förderbedürfnissen besuchen unsere Mehrstufenintegrationsklassen. 

 

Offene Mittagspause

Jeden Montag und jeden Donnerstag haben wir von 12:00-14:00 offene Mittagspause.

Der Klassenverband wird aufgelöst und die Kinder können in ihrer Freizeit entweder einen unserer zahlreichen Kurse besuchen (Anmeldung durch die Kinder jeweils zu Semesterbeginn in der Inskriptionswoche, nicht durch die Eltern!) oder ihre Freizeit selbstständig gestalten.

 

Ökologie

Ökologie ist einer unserer Schulschwerpunkte. Die Kinder arbeiten dazu in allen Klassen in verschiedenen Projekten. Auch die gesamte Organisation des Schulalltags ist soweit möglich von Achtsamkeit für ökologische Belange geprägt: Müllvermeidung, Mülltrennung, Recycling, umweltschonende Mobilität u.v.m. sind uns ein großes pädagogisches und umweltpolitisches Anliegen.

 

Pädagog*innen

An unserer Schule arbeiten zahlreiche Pädagog*innen mit verschiedensten Ausbildungen, Schwerpunkten und schulischen sowie außerschulischen Erfahrungen. Dies ergibt ein interessantes und lebendiges Puzzle von Kompetenzen.

Für die Belange Ihres Kindes sind primär die Pädagog*innen der Klasse Ihres Kindes Ansprechpartner*innen. Bitte wenden Sie sich mit speziellen Fragen an diese!

 

Pädagogische Tage

Jedes Schuljahr gibt es zwei Pädagogische Tage, wo um 11:00 Schulschluss ist. Da wir an diesen tagen im Gesamtteam wichtige inhaltliche und Schulentwicklerische Dinge bearbeiten, ersuchen wir den angebotenen Journaldienst nur in Notfällen zu beanspruchen. Danke!

 

Schularzt

Unser Schularzt unterstützt uns jeden Donnerstag vormittags.

 

Schulforum

Zweimal jährlich laden wir alle Elternvertreter*innen zum Schulforum ein. Termine finden sich auf der Homepage und im Mitteilungsheft. Beim Schulforum werden alle Angelegenheiten besprochen und beschlossen, die für die gesamte Schule relevant sind (Schulbuchbestellung, schulautonome Tage, usw.)

 

Schulfreie Tage

Zusätzlich zu den Ferien und den von der Bildungsdirektion vorgegebenen schulfreien Tagen, gibt es zwei schulautonome Tage, die im Schulforum beschlossen werden.

Außer in den Weihnachtsferien gibt es in allen Ferien und an allen schulfreien Tagen ein Betreuungsangebot für Ihr Kind. Die Anmeldeformulare dafür werden von unserer Freizeitleitung rechtzeitig ausgegeben.

 

Schulleitung

Unsere Schulleitung besteht aus:

Gabi Lener (Schulleiterin)

Thomas Wieselmayer (Freizeitleiter)

Ingrid Marx und Nerma Filipovic (Stellvertreterinnen)

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen und Anregungen zur Verfügung - bei schwierigeren Sachverhalten ersuchen wir um Terminvereinbarung!

 

Schulrat

Im Schulrat treffen sich wöchentlich zwei Kinder aus jeder Klasse mit den beiden Pädagog*innen, die sie bei den Schulratssitzungen unterstützen. Durch den Schulrat, in den die Kinder die Ergebnisse und Wünsche aus ihren Klassenräten einbringen, versuchen wir, die Kinder in die Gestaltung der Schule bestmöglich einzubeziehen.

 

Schulstraße

Die Vereinsgasse ist im Bereich unserer Schule täglich von 7:45-8:15 für den Autoverkehr gesperrt (Fahrverbot an Schultagen). Eine Ausweitung auf den Nachmittag ist in Arbeit!

 

Schulwart

Unser Schulwart kümmert sich um alle Dinge, die unser Schulhaus betreffen. Er wohnt sogar in der Schule :-)

 

Schulweg

Im Sinne des Klimaschutzes ersuchen wir, den Schulweg nur in absoluten Ausnahmefällen per Auto zu erledigen. Unsere Schule ist sehr gut ans öffentliche Verkehrsnetz angebunden, ist an Radwege angeknüpft und die meisten Kinder wohnen in so unmittelbarer Nähe, dass der Schulweg problemlos zu Fuß schaffbar ist. Außerdem ist das auch viel lustiger - so können die Kinder schon am Schulweg Freund*innen treffen und sich gemeinsam auf den Schultag einstimmen :-)

 

Spätbetreuung * Spätdienst

Wir können Ihr Kind jeden Tag bis 17:20 beaufsichtigen.

Falls das nötig ist: bitte um Anmeldung (bei den Klassenlehrer*innen)! Es fallen keine zusätzlichen Kosten an.

 

Sprachheilpädagogin

Einmal wöchentlich arbeitet unsere Sprachheilpädagogin mit Kindern, deren Mundmotorik noch manchmal ein bisschen holpert. Sollte ihr Kind eine solche Unterstützung brauchen, wird sie sich an Sie wenden - sie macht zu Beginn jeden Schuljahres ein Screening mit allen unseren Kindern.

 

Stützlehrerin

Unsere Stützlehrerin kennt viele verschiedene Wege, die zu Lernerfolgen führen können. Sollte Ihr Kind einmal in Schwierigkeiten mit einem neuen Lernschritt geraten, steht sie ihm mit Rat und Tat zur Seite, bis der Schritt geschafft ist. Um diese Unterstützung zu bekommen, müssen Sie nicht von sich aus aktiv werden - das machen unsere Klassenpädagog*innen!

 

Summer City Camp

Seit Sommer 2019 bietet die Stadt Wien ausgesprochen kostengünstige und qualitätsmäßig höchst wertvolle Ferienbetreuung im Juli und August an.

summercitycamp.at

Bitte auf rechtzeitige Anmeldung achten!