Auf in die Freiheit! :-D

Am vorletzten Schultag geschah ein kleines "Wunder": unsere Entin war ja schon eine zeitlang entflogen und immer nur für ein paar Stunden zu Besuch. Schon seit einiger Zeit fiel uns aber auf, dass sie nach den Besuchen nicht richtig davonflog, sondern ins Gebüsch hinten auf den Mauer des Gartens kletterte. Und tatsächlich: am Donnerstag vor Schulschluss saß im Teich unsere stolzgeblähte Entin mit zehn frischen supersüßen Küken! Wir bewunderten sie ausgiebig, doch dann ging´s ab in die Freiheit: ans Heustadlwasser! Die Miniküken freuten sich riesig über das tolle Wasser und die Küken vom ersten Gelege flogen sogar wie richtige Enten davon! Am Sonntag kamen dann noch die Geflügelfarmküken nach, die wir gekauft hatten. Die ganze Entengroßfamilie kann nun ein richtiges Wildentenleben genießen!!!!!! Wer sie besuchen will: unten findet ihr den genauen Lageplan!