Unser Totem

Jede Klasse arbeitete zwei Mal im Atelier des Künstlers Alexander Schuh an der Gestaltung unseres Totems. Nach dem Abschleifen und Grundieren der vorbereiteten Baumstämme freuten sich alle auf den zweiten Workshop, wo es endlich ans Malen ging. Jedes Kind durfte sein persönliches Zeichen aufmalen. 

Ende März machten sich noch einmal einige SchülerInnen, eine Lehrerin und drei Eltern auf den Weg zu Lex und Rio. Ruth, Verena und Manfred bemalten symbolisch für alle Eltern die große Kugel, die als Abschluss ganz oben auf dem Totem befestigt wird.