Im Prater-Auwald

Im September machten wir einen Lehrausgang in den Prater-Auwald. Dort haben wir die Natur erforscht. Nacktschnecken, Spinnen und Regenwürmer haben wir durch die Lupe betrachtet. Wir waren auch auf Biberspurensuche, aber einen Biber haben wir leider nicht gesehen. 
Beim Lusthauswasser fischten wir mit kleinen Netzen nach Wassertieren und entdeckten Wasserläufer, Fische und auch Posthornschnecken. Im Auwald sahen wir einen Baum, der von einem Biber gefällt worden war. 
Den ältesten Baum von Wien - eine 2000 Jahre alte Pappel - konnten wir uns auch noch anschauen.