Welt der Spiele

ein Projekt der 2a

Das Wort „Spiel/e“ weckt viele Assoziationen, in erster Linie wohl „Kinder“ und „Freizeit“. Spiele bieten oft auch die Möglichkeit, sich mit neuen Situationen des menschlichen Lebens auseinander zu setzten. Umgekehrt lässt sich auch der Einfluss des Spieles auf das Lernverhalten und die Persönlichkeitsentwicklung bei Kindern anhand von Lehrspielzeug u.a. darstellen. Im Rahmen des Projektes besuchten wir die Ausstellung „Spiel mit Technik“ im Technischen Museum in Wien. Zwei Museumspädagoginnen informierten uns über die Wechselwirkungen von Spiel und Technik in den letzten 250 Jahren und forderten uns auf, auch selbst aktiv zu werden.